HOMMAGE AN JAPAN: TONKATSU MIT FLEISCH VOM SCHWARZEN SCHWEIN UND BÜFFELMOZZARELLA CAMPANA DOP

Rosanna Marziale Ristorante Le Colonne, Caserta www.lecolonnemarziale.it


ZUTATEN
60 g  Schweinebauch (vom schwarzen Schwein) 
100 g Mozzarella in Scheiben
1 Ei
20 g Reismehl
30 g Kastenbrot 
natives Olivenöl extra oder Erdnussöl zum Braten
20 ml Büffelsahne 
10 ml Tomatensoße
10 ml Basilikumpesto
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG
Das Fleisch mit einem Fleischklopfer klopfen, bis es 2 mm dünn ist. Den Mozzarella in einem Sieb abtropfen lassen und dann in dünne Scheiben schneiden.
Das Kastenbrot reiben und 15 Minuten im Ofen bei 90° rösten. Auf der Arbeitsfläche abwechselnd Speck und Mozzarella schichten, bis ein ausreichend dickes Quadrat entstanden ist. Mit einem Teigspatel die Ränder gerade richten, so dass ein perfektes Quadrat erhalten wird. Nun das Quadrat zuerst in Reismehl und dann in verquirltem Ei wälzen. Den Vorgang wiederholen und das Quadrat dann mit den getoasteten Semmelbröseln panieren. In reichlich Öl gleichmäßig frittieren, mit einem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in den lauwarmen Ofen geben. 
Die Sahne steif schlagen und in die Mitte des Tellers geben, einen Klacks Tomatensoße darauf geben und seitlich mit Pesto garnieren.

tonkatsu HOMMAGE AN JAPAN: TONKATSU MIT FLEISCH VOM SCHWARZEN SCHWEIN UND BÜFFELMOZZARELLA CAMPANA DOP