Lorenzonetto cav. guido

info@lorenzonetto.it
T. 043153513
F. 0431522507
Via Lignano Sabbiadoro 148/b, 33050 Latisana (UD)
Schon seit Generationen wird in der Familie Lorenzonetto die Kunst der Weinherstellung und des Anbaus
der Weinreben vom Vater zum Sohn weitergegeben. Obwohl der Betrieb Lorenzonetto mit großer Sorgfalt
die Traditionen pfl egt, integriert er dennoch die innovativsten Techniken hinsichtlich des Rebenanbaus und
der Weinherstellung.
Der Betrieb befi ndet sich in der friulanischen Ebenen, und zwar in dem Weinbaugebiet “Friuli Latisana”.
In diesem Gebiet ist der Boden nur schwer zu bearbeiten, da er sehr lehm- und sandartig ist. Der Boden ist
dennoch reich an Mikroelementen, die eine optimale Gedeihung der Reben ermöglicht. Die Nähe zum Meer
bringt salzhaltige Luft heran, die relativ heiß ist. Dadurch entsteht ein außerordentlich günstiges Mikroklima,
welches die Herstellung von geschmackvollen und besonders duftigen Weinen ermöglicht.
Unser Weinbaugebiet ist seit dem 15. Jahrhundert bekannt, als sich der Sohn des Dogen Andrea
VENDRAMIN Bartolomeo in der Ortschaft niederließ und eine hoch angesehene Pferdezucht gründete
und das Land fruchtbar machte, indem er insbesondere den Weinbau anregte. Aus diesem Grund erlangte der
„Friulanische Wein aus Tisana“ eine gewisse Verbreitung in Venedig und ein herausragendes Ansehen in der
Hauptstadt der „Serenissima“. Der Wein aus Latisana wurde auch “Vino Vendramino” genannt, abgeleitet von
den venezianischen Patriziern Vendramin.
Im Laufe der letzten 10 Jahre hat sich der Betrieb Lorenzonetto dazu entschieden, technologisch
erstklassige önologische Maschinen und Weinbehälter aus Edelstahl zu erwerben. Der Betrieb hat das Ziel,
einen qualitativ immer hochwertigeren Wein herzustellen. Ein Qualitätswein entsteht nicht nur durch eine
gute Weinbereitung, sondern vor allen Dingen dank eines grundlegenden Elements: “DER WEINBERG”. All
unsere in den Weinberg eingepfl anzte Stecklinge entstammen einer über Jahrzehnte hinweg stattgefundenen
Klonenselektion, die in den wichtigsten Weinbauländern eine vorrangige Rolle in den Züchtungsmethoden
spielt. Der Rebschnitt, im Sommer wie im Winter, ist manuell.
Dadurch wird es möglich, die Triebe auszuwählen, die die qualitativ besten Trauben hervorbringen werden.
Auch die Weinlese erfolgt von Hand und garantiert eine Selektion der Trauben und einen sauberen Transport
in den Weinkeller. All dies, verbunden mit der Aufmerksamkeit und der Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter,
ermöglicht unserem Betrieb Weine zu produzieren, die sich vom Aperitif bis hin zum Dessert mit allen
Gerichten kombinieren lassen.
Lorenzonetto cav. guido
via lignano sabbiadoro 148/b, 33050 latisana (ud)